Ergebnisse des 43. hessischen Mathematik-Wettbewerbs / „Zeichen für ein stabilisiertes Leistungsniveau“

auf vorbild-schule.de

Rund 58.00 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen an 524 Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien haben am 43. hessischen Mathematikwettbewerb 2010/11 teilgenommen. Kultusministerin Dorothea Henzler hat die Veröffentlichung der Ergebnisse als ein „Zeichen für ein stabilisiertes Leistungsniveau“ gewertet. „Die Erkenntnisse aus dem zentralen, landesweiten Mathematikwettbewerb sind ein wichtiger Beitrag zur Weiterentwicklung der Schul- und Unterrichtsqualität in Hessen. Das Endergebnis bringt für jede Schule wichtige Informationen, die den Unterricht und vor allem die individuelle Förderung der Schülerinnen und Schülern verbessern“, so die Ministerin.

Ergebnisse des 43. hessischen Mathematik-Wettbewerbs / „Zeichen für ein stabilisiertes Leistungsniveau“

Unterschrift Anne

Inspirierendes Zitat*

* = Darf gerne kopiert, verwendet und geteilt werden :-)

Zitat Schule
Zitat teilen